Schutzfolie blasenfrei anbringen

Alle Displayschutzfolien von schutzfolien24.de lassen sich einfach anbringen, wenn man einige Regeln einhält. Wir haben Ihnen nachfolgend in einem Video und in einer kurzen Anleitung beschrieben, wie Sie am besten vorgehen und was Sie beachten sollten. Wenn Sie wie folgt die Schutzfolie anbringen, werden Sie sicherlich mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein:



1.Schritt: Passgenauigkeit prüfen

Im ersten Schritt sollten Sie prüfen, ob die Displayschutzfolie die richtige Größe hat. Legen Sie sie dazu auf Ihr Display und schauen Sie, ob die Randabstände optimal passen. Insbesondere bei gewölbten Displays ist die Folie nur für den ebenen Bereich des Displays hergestellt, da sie im Randbereich nicht haften würde.


2. Schritt: Vorbereitung zur Anbringung

Nutzen Sie einen staubarmen Raum (z.B. Badezimmer) und legen Sie Ihr Gerät, die Folie, eine Anbringungshilfe (z.B. eine Kreditkarte) und ein Mikrofasertuch bereit. Reinigen Sie nun mit dem Tuch das Display von Staub und Verschmutzungen. Dies ist die wichtigste Basis für eine blasenfreie Anbringung der Displayschutzfolien.


3. Schritt: Anbringung

Wenn Sie eine Kreditkarte als Anbringungshilfe nutzen, wickeln Sie diese in das Mikrofasertuch ein. Lösen Sie nun das Trägermaterial zur Hälfte von der Displayschutzfolie ab und legen Sie die Folie unter Beachtung der Aussparungen (z.B. für Mikrofon oder Kamera) mittig an der oberen Seite des Displays an. Streichen Sie die Folie nun leicht mittels der Anbringungshilfe auf das Display und ziehen Sie gleichzeitig das Trägermaterial ab.


4 Schritt: Fixierung und Abschluss

Die Displayschutzfolie schmiegt sich von selbst an das Display an. Einzelne Luftbläschen können leicht von der Mitte zum Rand hinaus gestrichen werden.


Sollten nach der Anbringung noch Luftblasen zu sehen sein, die sich nicht ausstreichen lassen, heben Sie die Schutzfolie vorsichtig mit einem Klebestreifen an und entfernen Sie die Verschmutzungen auf dem Display mittels eines weiteren Klebestreifens.